Nach Flirt und Beziehung Nägel mit Köpfen machen

Bild "Hochzeitsauto 2 - Download Web" von Dieter Schütz - Pixelio

Wir alle durchlaufen im Normalfall im Verlauf unseres Lebens viele verschiedene Beziehungen mit unterschiedlichen Qualitäts-Leveln. Die Leute müssen sich ja „die Hörner abstoßen“, wie man so schön sagt. Beinahe jeder hat im Kindergarten scheue Küsschen hinter einer Mauer ausgetauscht, irgendwann den Liebeskummer der ersten verlorenen Liebe erlebt und vielleicht auch selbst schon mal ein Herz gebrochen. Die Partner kommen und gehen, so ist es bei den meisten Menschen. Doch eines Tages trifft man einen Menschen, der etwas Besonderes ist, einen Seelenverwandten, die große Liebe. Dann kann man die Entscheidung treffen den Bund fürs Leben einzugehen. Nach der Verlobung und viel Planung steht dann irgendwann die Hochzeit an!

So eine Hochzeit ist aber nicht ganz ohne, in finanzieller und nervlicher Hinsicht. Häufig möchte man ja zum „großen Tag“ alle Freunde und Bekannten einladen, die man auftreiben kann. Auf diese Weise können schnell mal 50 bis 100 Personen auf der Gästeliste stehen, die alle mit Speis und Trank versorgt werden wollen. Dann muss ein vernünftiger Fotograf engagiert werden, der die schönsten Momente professionell für die Ewigkeit festhält, damit eines Tages schöne Hochzeitsalben darauf warten durchgeblättert zu werden. Das Abendprogramm, die gemietete Örtlichkeit, das Buffet, Tischdekorationen, eine Musik Band, vielleicht der Wedding Planer (Hochzeitsplaner)  – all das kann sich schnell zu mehreren tausend Euro hochschaukeln. Doch sollte einem der schönste Tag im Leben das nicht wert sein?

Ein Gedanke zu „Nach Flirt und Beziehung Nägel mit Köpfen machen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.