Partnerwunsch heute – Noch Platz in der modernen Gesellschaft?

Es scheint heutzutage immer schwieriger zu werden, den richtigen Partner oder die richtige Partnerin zu finden. Die Anzahl der Singles wächst stetig und doch sind die wenigsten allein, weil sie es wirklich wollen.

Single ungewollt – Muss das sein?

Was sind also die Gründe für die große Zahl „einsamer Herzen“? Passt der Partnerwunsch etwa nicht mehr in die moderne Gesellschaft? Sind wir Einzelgänger? Zu individualistisch? Oder zu keinen Kompromissen mehr breit? Es gibt sicherlich unzählige Ursachen für diesen Trend. So haben viele zu hohe Erwartungen an den potenziellen Partner. Andere wiederum sind so sehr in ihr Berufsleben eingebunden, dass sie keine Zeit finden, um auf Partnersuche zu gehen.

Manche sind zu schüchtern und trauen sich nicht jemanden, der ihnen gefällt, anzusprechen. Einige gehen zu wenig aus, in eine Bar, zum Tanzen oder zum Sport, und lernen deshalb kaum neue Menschen kennen. Und viele haben wahrscheinlich schlechte Erfahrungen in Sache Liebe gemacht, wurden enttäuscht oder betrogen oder hängen nach dem Beziehungsaus dem Ex oder der Ex immer noch hinterher.

Dabei gibt es sie oder ihn, die Traumfrau und den Traummann. Sie sind irgendwo da draußen. Und doch laufen sich „die füreinander-Bestimmten“, schlichtweg einfach nicht über den Weg.

Kennenlernen über Internet

Das kann daran liegen, dass sie in verschiedenen Städten leben, morgens auf dem Weg zur Arbeit unterschiedliche Verkehrsmittel benutzen oder abends auf dem Weg nach Hause im Bus müde voreinander sitzen und sich einfach nicht bemerken.

Singlebörsen im Internet scheinen da eine echte Alternative zu sein. Sie führen Menschen zueinander, die sich unter normalen Umständen vielleicht nie begegnet wären. Es ist zumindest einmal einen Versuch wert, Angebote, wie die kostenlose Anmeldung bei Elitepartner.de mit Gutschein, auszuprobieren, um herauszufinden, ob sich die Wunschpartnerin oder der Wunschpartner nicht dasselbe dachten.

Zumal auf solchen Internetportalen nicht immer nur das Aussehen im Mittelpunkt steht, sondern gezielt nach Interessen und anderen Gemeinsamkeiten Ausschau gehalten werden kann.