Partnersuche online – im Netz kennenlernen, dann erst treffen

Die Partnersuche Online ist heute nicht mehr ungewöhnlich, aber sie wird dennoch nicht überall als „vollwertige Partnersuche“ anerkannt. Manchen Kritikern ist die Auswahl zu groß, anderen zu gering. Gelegentlich vermissen Partnersuchende die Romantik und manchmal scheuen sie einfach die Art der Kontaktaufnahme, die man hier „Blind Date“ nennt.

Jede Partnersuche online beginnt mit der Suche nach dem richtigen Anbieter, die man auch Flirtbörsen, Singlebörsen oder Online-Partnervermittler nennt. Eines ist bei allen gleich: Die Kontaktaufnahme muss man selber einfädeln – meist mit einer E-Mail. Klappt das gut, dann folgt meist ein Telefongespräch, und ist auch dies erfolgreich, dann trifft man sich.

Die besten Webseiten für die Partnersuche Online

Bei der Partnersuche Online gibt es zwei Hauptwege, die sich ein wenig unterscheiden. Da wären einmal die Datenbanken, aus denen man sich geeignete Partner aussuchen kann. Wer einmal Mitglied geworden ist, bekommt sozusagen eine Flatrate für den Zugriff auf alle Mitglieder – und ab diesem Punkt ist man selbst für den Erfolg verantwortlich. Wenn sich eine Webseite nicht ausdrücklich als Online-Partnervermittlung beschreibt, sondern sich „Singlebörse“ oder „Portal für Kontaktanzeigen“ nennt, wie das bei Friendscout24 oder Neu.de der Fall ist, kann man vor einer reinen Singles-Datenbank ausgehen.

Die Partnersuche Online mit Vorauswahl

Bei Online-Partnervermittlungen, auch „Online-Partneragenturen“ genannt, funktioniert die Partnersuche etwas anders: Hier füllt man einige zusätzliche Fragen zur Person, zur psychologischen Befindlichkeit  und zu den eigenen Wünschen aus, damit die Agentur geeignete Partnervorschläge unterbreiten kann. Man nennt das auch einen „wissenschaftlichen Partnerübereinstimmungstest“. Die daraus resultierenden Vorschläge bekommt man dann regelmäßig per E-Mail zugeschickt, und man muss dann nur noch den Kontakt selber herstellen.

Zur Partnersuche Online in Datenbanken gehört mehr Initiative, Mut und Selbstbewusstsein und vielleicht auch eine Spur Abenteuerlust – die Partnersuche durch Online-Partnervermittler verläuft hingegen wesentlich entspannter. Allein deshalb muss jeder selber entscheiden, was sich am besten für ihn eignet.