Partnersuche mit Altersunterschied

Stehen ältere Frauen wirklich immer auf junge Männer? Suchen junge Frauen den älteren Herren mit dem großen Geldbeutel? Wie wahr sind diese Vorurteile und was ist wirklich dran? Wonach suchen Männer und Frauen wirklich? Oft werden diese Fragen gestellt und mit unterschiedlichen Meinungen beantwortet.

Single sein bedeutet für viele sich unattraktiv zu fühlen, nicht mehr in der Gesellschaft angenommen zu werden. Dem muss man sich aber vehement widersetzen. Das Junggesellenleben stellt sich als unkompliziert, ohne jegliche Art der Verantwortung und Rechtfertigung dar. Ist es das was die Gesellschaft zu dem macht, was sie heute ist, frei und unkompliziert, manchmal auch ein wenig zu egoistisch?

Glücklich trotz Altersunterschied

Die alleinstehende Endvierzigerin sucht sich nicht mit Absicht einen jüngeren Mann. Nein, sie steht in der Blüte ihres Lebens und weiss genau was sie will und was sie nicht will. Die Frage anders herum gestellt, suchen sich junge Männer immer die älteren reiferen Frauen? In unserer Gesellschaft heutzutage ist es schwierig, den richtigen Partner für das Leben zu finden. Die reiferen Frauen lieben das unkomplizierte, noch frische Temperament des Jüngeren. Die Männer in den Mittzwanzigern bevorzugen eine Frau, die weiß was sie will und das auch in die Tat umzusetzen versteht.

Darüber hinaus suchen die heutigen unverheirateten jungen Frauen einen Mann, der ihnen eine gewisse Absicherung bieten kann. Da der junge Mann in der modernen Zeit, doch mehr leichten Fußes durch das Leben schlendert, zieht die moderne junge Frau den reifen Mann durchaus vor, denn er weiß was er will, führt und übernimmt die Funktion des Beschützers.

Der Wunsch nach Geborgenheit

Männer sowohl auch Frauen suchen das abwechslungsreiche, unkomplizierte Leben. In der modernen Zeit lässt sich dies nur schwer umsetzen. Frauen sind nicht mehr auf den Ernährer angewiesen, sondern können durchaus selbst dafür sorgen. Jedoch der Wunsch nach Geborgenheit bleibt nach wie vor fester Bestandteil. Wiederum aber wird die Bedeutung der Ehe nicht mehr ernst genommen und der Schwur „Bis das der Tod euch scheidet!“ verliert an Wert, was die Zahl der Scheidungsrate beweist. Das Verantwortungsbewusstsein des Gegenübers wird nicht mehr berücksichtigt. Toleranz, Rücksicht und Vertrauen gehören jedoch zum Erfolgsrezept Ehe.