Einladungskarten zur Hochzeit stilvoll gestalten

Der Tag der Hochzeit ist für das Brautpaar etwas ganz besonderes, auf den sie, schon lange bevor es tatsächlich soweit ist, hin fiebern. Damit der Hochzeitstag wirklich einer der schönsten Tage im Leben wird, gibt es im Vorfeld jedoch einiges zu bedenken. Vor allem die Einladungskarten zur Hochzeit spielen eine wichtige Rolle, damit auch alle Freunde und Verwandten an diesem besonderen Tag teilhaben können.

Welche Informationen sollen Einladungskarten zur Hochzeit enthalten?

Damit am großen Tag auch alle Gäste genau Bescheid wissen, sollten ein paar wichtige Informationen auf der Einladungskarte zur Hochzeit nicht fehlen. Der Name und die Adresse der Kirche oder des Standesamtes sind unentbehrlich, damit die Gäste das Ziel auch erreichen. Auch das Datum ist natürlich essentiell. Im ganzen Stress der Vorbereitungen kann es durchaus mal vorkommen, dass auch so ein, scheinbar selbstverständliches Detail, vergessen wird.
Hilfreich für die Gäste ist auch ein kurzer Hinweis zum Dresscode. So könnt ihr sicher gehen, dass bei der Feier keiner aus dem Rahmen fällt und sich alle Gäste rundum wohl fühlen. Für viele ist ein solcher Hinweis auch ein willkommener Grund für eine ausgiebige Shoppingtour.
Zusätzlich sollten noch die Kontaktadressen der Trauzeugen angegeben werden, die bei Hochzeiten oft viele organisatorische Aufgaben übernehmen, um das Brautpaar zu entlasten.

Was gibt es bei der Gestaltung von Einladungskarten zur Hochzeit zu beachten?

Neben dem Inhalt spielt natürlich auch die Gestaltung der Einladungskarten für die bevorstehende Hochzeit eine wichtige Rolle. Schließlich sollen die Einladungskarten die Persönlichkeit des Brautpaars widerspiegeln.
Am Anfang steht die Wahl des richtigen Designs. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Karte kann mit einem schönen Foto oder auch mit einem kreativen, selbstgestalteten Logo aus den Namen des Paares gestaltet werden. Wenn die Hochzeit unter einem bestimmten Motto steht oder charakteristische Farben oder Symbole  für das Brautpaar eine Rolle spielen, so kann auch dies bei der Gestaltung der Einladungskarte für die Hochzeit berücksichtigt werden.
Nicht zu vergessen ist auch die Auswahl der Schriften. Überschriften können beispielsweise in einer schön geschwungenen und etwas ausgefallenen Schrift gestaltet werden. Für die Texte eignet sich eher eine einfache, aber elegante und gut leserliche Schrift.
Zum Schluss muss noch die Frage geklärt werden, ob die Einladungskarten für die Hochzeit ein Einlegeblatt, zum Beispiel für Hotelvorschläge oder sonstige weitere Hinweise, enthalten soll. So können die Einladungskarten schlicht gehalten, den Gästen aber trotzdem alle wichtigen Informationen vermittelt werden.

Einladungskarten zur Hochzeit drucken

Wenn das perfekte Design für die Einladungskarten zur Hochzeit feststeht, gilt es noch, eine letzte schwere Entscheidung zu treffen. Wo soll die Karte gedruckt werden? Die örtlichen Druckereien sind meist sehr teuer. Internetplattformen, wie zum Beispiel FamBooks.net, bieten da eine tolle Alternative. Die Karten können unkompliziert und schnell von zu Hause aus gestaltet und bestellt werden. Auch gibt es viele tolle Vorlagen und Designs für Einladungskarten zur Hochzeit, von denen sich das Brautpaar inspirieren lassen kann. Auch für Dankeskarten nach der Hochzeit ist diese unkomplizierte Möglichkeit bestens geeignet.