Daten – Definition

Dating ist eine Form der Werbung, und kann jede soziale Aktivität durchgeführt von typischerweise zwei Personen mit dem Ziel der Beurteilung der jeweils anderen die Eignung als Partner in einer intimen Beziehung oder wie ein Ehepartner gehören. Das Wort bezieht sich auf den Akt der Begegnung und sich in einigen gegenseitig auf soziale Aktivitäten vereinbart. Traditionelles aus Tätigkeiten umfassen Unterhaltung oder eine Mahlzeit.

In vielen kulturellen Traditionen, so kann ein Datum von einem Dritten, der ein Familienmitglied, ein Bekannter, oder professionelle Heiratsvermittler werden kann arrangiert werden. Internet-Dating hat sich in jüngster Zeit sehr beliebt.

Obwohl aus Etikette geworden während des zwanzigsten und einundzwanzigsten Jahrhundert entspannt, gibt es beträchtliche Unterschiede zwischen den sozialen und persönlichen Werten. Zum Beispiel, wenn eine Tätigkeit kostet Geld (zum Beispiel eine Mahlzeit), das traditionell der Mann war zu erwarten zu zahlen, aber in jüngster Zeit die Praxis des „going niederländischen“ (Aufteilung der Aufwendungen) hat sich weiter verbreitet und mehr akzeptabel. Mit der breiteren Verfügbarkeit von Informationen über die traditionell verschwiegenen Themen Individuen sind mehr offen über ihr Interesse an Sexualität sowohl in Form von Sprache und Kleidung aus. Der Unterschied in der Erwartung ein Datum in der männlich / weiblich Ansicht der Datierung ist sehr ausgeprägt und deutlich durch die öffentliche Beratung durch populäre Medien, z. B. gezeigt, verbreitet Zeitschriften, die in krassem Gegensatz ist. Die durchschnittliche Dauer der Werbung, bevor sie Verlobung oder Heirat variiert beträchtlich in der ganzen Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.