1, 2, 3 Alltag

Er kommt leise um die Ecke und plötzlich ist man mit Ihm konfrontiert: der Alltag in einer Beziehung. Gut sagen die einen, die anderen schlagen die Hände über dem Kopf zusammen.

Alltag in einer Beziehung – die zwei Seiten einer Medaille

Auf der einen Seite bedeutet es, dass die Beziehung zwischen zwei Menschen an einen Punkt angelangt ist an dem eine neue Tiefe erreicht wurde. Man hat sich aufeinander eingestimmt, kennt die Gewohnheiten und die meisten Vorlieben des anderen. Der Tagesablauf funktioniert reibungslos.

Klingt im ersten Augenblick schön und harmonisch, wäre da nicht die andere Seite.

Sagen wir wie es ist: Männer rasieren sich weniger und legen in einigen Fällen etwas zu, Frauen die sich vorher nicht ungeschminkt gezeigt haben, machen sich jetzt seltener zurecht und haben kleine stoppeln an den Beinen. Er/Sie liebt mich auch so. Wie wahr, aber wie schnell kommt man zu Gedanken wie „Oh je liebt er/sie mich noch? Früher hat mein Partner sich so viel Mühe gegeben.“

„Früher hat sie mir regelmäßig gesagt wie sehr sie meine Oberarme liebt, heute drückt sie in meinen Bauch und stichelt über mein Gewicht“ oder „Früher hast du mich angeschaut und mir gesagt wie sehr du mein Lächeln liebst, heute machstdu mich nicht darauf aufmerksam wenn ich nach dem Spaghetti essen Sauce am Kinn habe.“

Dramatisiert? Vielleicht, doch ist es leider Fakt das viele Paare auseinandergehen, da man in vielen Fällen mehr nebeneinander als zusammen lebt.

Flirten mit dem eigenen Partner
Kleine Gesten erhalten die Beziehung. Bild © S.Hofschlaeger / pixelio.de

Die kleinen Dinge im Leben als Lösung

Doch wie kann man das dieses Problem umgehen. Oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die eine Beziehung gesund halten. Kleine Komplimente, Interesse am Alltag des Partners können schon positive Veränderungen herbeiführen. Man sollte sich nur einmal bewusst machen, was man am anderen findet und liebt. Gemeinsame Stunden, ohne dass der Fernseher im Hintergrund läuft oder die Handys alle paar Minuten rausgeholt werden um E-Mails zu checken.  Sich neu entdecken, neu ineinander verlieben und die gemeinsame Zeit genießen, klingt doch gut oder?